Home

Mein Buch

 

Heimatlos und zerrissen

In einer Zeit, in der Menschen ihre unsichere Heimat verlassen müssen und notgedrungen zu Flüchtlingen werden, kommt viel Diskussionsbedarf in der Bevölkerung auf. „Gefährden die Ausländer unsere Kultur?", „Passen sie sich unseren gesellschaftlichen Werten an?", „Wie kriminell sind die Flüchtlinge und müssen wir Angst vor ihnen haben?" Viele Ansichten sind differenziert, wägen Pro und Contra ab, andere wiederum sind sehr polemisch, pauschalisieren die Flüchtlinge. Auch auf deren Seite stellen sich existentielle Fragen. „Wie soll es weitergehen?", „Wie willkommen sind meine Familie und ich im fremden Land?", Kann ich bleiben oder muss ich weiterziehen?" Mit diesem Buch möchte ich die Chance nutzen, die Ansichten eines in Deutschland geborenen, badischen Türken zum Thema Integration wiederzugeben und über mein äußerst bewegtes Leben zu erzählen. Vielleicht hilft es dem interessierten Leser, meine Erfahrungen als Ansporn zu sehen, das Thema Integration einmal von beiden Seiten zu betrachten...